Start Autoren Beiträge von Knut Kuckel

Knut Kuckel

103 BEITRÄGE 9 Kommentare
Journalist + Online-Publizist. Berufliche Stationen: Belgischer Rundfunk (BRF), Südwestfunk (SWF), Baden-Baden, heute Südwestrundfunk, SWR, Hessischer Rundfunk (hr). Follow @journalistblog
Pressefreiheit in der Türkei - "Der Fall Deniz Yücel bleibt in der Schwebe", Foto: Screenshot/ARD/Tagesthemenvideo

Pressefreiheit in der Türkei – „Der Fall Deniz Yücel bleibt in der Schwebe“

"Beim Thema Rechtsstaatlichkeit leidet momentan am stärksten die Pressefreiheit", sagt ein türkischer Anwalt. Einer der Leidtragenden ist der inhaftierte "Welt"-Korrespondent Yücel. Sein Fall könnte das angespannte deutsch-türkische Verhältnis weiter verschärfen", sagt Oliver Mayer-Rüth (ARD-Studio...
Gutachten bewertet Maut-Pläne als möglicherweise rechtswidrig, Foto: ARD/Tagesschau/Screenshotvideo

Ist Dobrindts Prestigeprojekt rechtswidrig? – „Bundesländer machen gegen Maut mobil“

Die Maut-Pläne von Verkehrsminister Dobrindt erhalten immer mehr Gegenwind. Neue Gutachten nähren Zweifel an Rechtmäßigkeit und Nutzen der Pkw-Maut - und jetzt droht die SPD damit, das Vorhaben platzen zu lassen. Kommt nach der...
Thema bei Anne Will: "Bundespräsident Steinmeier - Der richtige Mann in rauen Zeiten?", Foto: NDR/Anne Will/Screenshot

Bundespräsidenten-Talk bei Anne Will – „Keine Werbestunde für unsere Demokratie“

Frank-Walter Steinmeier ist zum neuen Bundespräsidenten gewählt worden. Doch ist er der richtige Bundespräsident in rauen Zeiten? "Keine Werbestunde für unsere Demokratie", kommentiert Julian Vetten in n-tv: "Anstatt näher auf die Vorzüge und Nachteile eines Frank-Walter Steinmeiers als Bundespräsident einzugehen, nutzen alle die Fernsehbühne für eine Art vorgezogenen Wahlkampf."
DW, Der Tag, Tina Gerhäuser, DW-Moderatorin, Foto: DW-Nachrichtenvideo

DW startet neues deutsches TV-Programm „Der Tag“ – Ein Nachrichtenmagazin mit mehr Kultur

Die Deutsche Welle hat ihr deutsches TV-Programm umgestaltet - herausgekommen ist ein Kanal mit ganz viel Kultur, der am 6. Februar an den Start geht. Neu im Programm: Das Nachrichtenmagazin "Der Tag".
Facebook und „Fake-News“, Foto: NDR/ZAPPvideo

Facebook und „Fake-News“ – „Mit Hass Reichweite erzielen?“

"Was analog gilt, muss auch digital gelten. Grundrechte, die nur für das eine oder andere gelten, kann und darf es nicht geben. Facebook muss sich entscheiden - für die Demokratie oder die Anderen", sagt die Grünen-Politikerin Renate Künast. Sie hat gegen Facebook Strafanzeige gestellt. Renate Künast wird auf Facebook X-fach mit Aussagen zitiert, die ihr nicht zuzurechnen sind. So wie ihr, geht es vielen anderen auch.
Eindrücke nach einer Fernseh-Debatte: "Alexander Gauland verkörpert das Gestern, Ska Keller das Morgen", Foto: phoenix/Screenshots

„Alter Mann, was nun?“ – Kommentar zur phoenix-Debatte Gauland/Keller

Da saß das personifizierte Gestern. Jener Menschentyp, der das Rad der Zeit gerne zurückdrehen möchte. Ihm gegenüber das Morgen. Eine Politikerin, geistreich und zugewandt.
Um die sinkende Auflage zu stoppen gehen die Journalisten von "Fyens Stiftstidende" erfolgreich auf ihre Leser zu Leser zu. Foto: NDR/ZAPPvideo

Dänisches Zeitungs-Projekt gegen den Auflagenschwund – „Aus Beobachtern sind Aktivisten geworden“

Ein starker Auflagenschwund sorgte bei der dänischen Tageszeitung "Fyens Stiftstidende" zu einem Umdenken. Das NDR-Medienmagazin ZAPP berichtet darüber, wie die Zeitung es geschafft hat, wieder eine wachsende Reichweite zu haben.
Maybrit Illner: Der Trump-Effekt – Siegeszug der Populisten?, Foto: Screenshot/ZDF/Maybrit Illnervideo

Maybrit Illner: Der Trump-Effekt – Siegeszug der Populisten?

Abschottung, Nationalismus, Fremdenfeindlichkeit – Donald Trump ist mit ultrakonservativen und rassistischen Parolen ins Weiße Haus gewählt worden. Die Eliten sind „geschockt“. Haben sie nicht aufgeklärt, gewarnt und die Lügen des Kandidaten entlarvt?
Publikumsdebatte bei Maischberger: Angst vor dem Islam, Foto: Maischberger/ARD/Screenshotvideo

Publikumsdebatte bei Maischberger: Angst vor dem Islam – Alles nur Populismus?

Sandra Maischberger hat erstmals Zuschauer aus ganz Deutschland in ihr Studio eingeladen, um mit Ihnen zu diskutieren. Scharfe Attacken gegen Zuwanderer und Muslime: Viele Menschen befürchten nach dem Wahlsieg von Donald Trump eine Zeitenwende, nicht nur in den USA.
Friedenspreisträgerin Carolin Emcke - "Gegen den Hass", Foto: Sebastian Bolesch 2011video

Friedenspreisträgerin Carolin Emcke – „Gegen den Hass“

Die Journalistin und Publizistin Carolin Emcke wurde in diesem Jahr mit dem Friedenspreis des Deutschen Buchhandels geehrt. Der Preis wird seit 1950 im Rahmen der Frankfurter Buchmesse vergeben und ist mit 25 000 Euro dotiert.
Giovanni di Lorenzo, Chefredakteur „Die Zeit, Foto: Screenshot Lecture2Go, Uni Hamburg

Giovanni di Lorenzo – „Nur Mut! Selbstbewusst und selbstkritisch gegen Propaganda und Verschwörungstheorie“.

Irene Neverla eröffnete die Ringvorlesung der Uni Hamburg mit dem Vortrag „Lügenpresse – eine Provokation. Am Montag, dem 24. Oktober 2016 begrüßte sie Giovanni di Lorenzo, Chefredakteur „Die Zeit“ mit dem Vortag „Nur Mut! Selbstbewusst und selbstkritisch gegen Propaganda und Verschwörungstheorie“.
Pressestimmen Zum Tag Der Deutschen Einheit, Rede Bundestagspräsident Norbert Lammert, Foto: Screenshot Phoenixvideo

Pressestimmen zum Tag der deutschen Einheit – „Pöbeleien überschatten Einheitsfeier“

Sie beschimpfen Merkel und Gauck als Volksverräter. Mehrere hundert Menschen beschimpften die Spitzenpolitiker beim Empfang lautstark. Demonstranten, unter ihnen Anhänger des Pegida-Bündnisses, riefen vor dem weiträumig abgesperrten Gelände "Volksverräter", "Haut ab" und "Merkel muss weg".
video

TV-Duell der US-Präsidentschaftskandidaten – Umfragen sehen Clinton vor Trump

In der Tat, Hillary Clinton überrascht beim mit Spannung erwarteten TV-Duell der US-Präsidentschaftskandidaten. 46,6% waren nach ersten Umfragen für Hillary Clinton, 44,3% für Donald Trump. Medienecho:
Can Dündar - Lebenslang für die Wahrheit, Aufzeichnungen aus dem Gefängnis, Foto: Hoffmann & Campe/Journalisten bloggen

Can Dündar – Lebenslang für die Wahrheit

Im November 2015 wird Can Dündar verhaftet. Ihm wird Spionage und Verrat von Staatsgeheimnissen vorgeworfen. Sein Vergehen: Er hat die Waffenlieferung des türkischen Geheimdienstes nach Syrien aufgedeckt. Staatspräsident Erdoğan stellt persönlich Strafanzeige und fordert lebenslange Haft.
EU-Gipfel in Bratislava: Verhandeln auf Kosten der Gemeinschaft, Foto: Screenshot/ARD tagesschau

EU-Gipfel einigt sich auf „Agenda von Bratislava“ – Bescheiden aber für viele schon ein...

Nach monatelangem Dauerstreit, vor allem um die Flüchtlingspolitik, will die Europäische Union Handlungsfähigkeit und Bürgernähe beweisen. Die 27 bleibenden EU-Staaten einigten sich ohne Großbritannien auf die «Agenda von Bratislava» - ein Arbeitsprogramm, das Handlungsfähigkeit...

Netzwerk

452FreundeGefällt mir
105FollowerFolgen
1,535FollowerFolgen

Medien

Bücher